#10 New York meets Berlin 2019 – Back to Back, 26. April 201929. Mai 2019

Bereits zum 10. Mal stellen Künstler aus Berlin und aus New York ihre Werke gemeinsam aus und gewähren Einblicke in ihr Schaffen. In diesem Jahr sind 9 Künstler mit im Boot. Gezeigt werden Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Collagen und experimentelle Arbeiten.

Der Ausstellungsort wechselt jährlich zwischen Berlin und New York. Dieses Jahr sind wir zu Gast bei der Berliner Galerie KunstWerkberlin, in Moabit.

Gemeinsam Kunst über drei Kontinente präsentieren, Rücken an Rücken – sich gegenseitig stützen, Kreativität (er-)leben, gemeinsam Neues kennenlernen und altbekannte Sehnsüchte wecken. Wir sind sicher, dass die diesjährige Ausstellung von New York meets Berlin 2019 viele neue und überraschende Saiten in Ihnen zum Klingen bringen wird.

Die Fachjury
Eine Fachjury auf beiden Seiten wählt die Kunstwerke aus und präsentiert die sehenswerten Ergebnisse. Zur Jury gehören dieses Jahr aus New York Vida Sabbaghi, Executive Director of COPE NYC und aus Berlin der Galerist Matyas Varga, Galerie KunstWerkberlin und Romy Campe von Kunstleben Berlin.

New York meets Berlin: Partnerschaft, Austausch und gegenseitige Unterstützung
Das Projekt „New York meets Berlin“ wurde ursprünglich von Kunstleben Berlin und der Skylight Gallery NYC ins Leben gerufen. Inzwischen hat sich das Projekt weiterentwickelt. Wir schmieden Pläne zur Integration von COPE NYC Artists in Residence auf beiden Kontinenten. Unser gemeinsames Ziel ist es, die beiden Kunst-Hauptstädte Berlin und NY miteinander zu verbinden. Wir wollen Plattform für Künstler sein, die den Sprung in die internationale Kunstszene wagen und ihre Kunst einem aufgeschlossenen Publikum präsentieren.

Die Künstler 2019
New York: Carla Goldberg, Lisa Zukowski und Renee Phillips
Berlin: Anastasia Obaregbe, Hanna Hennenkemper, Hans-Peter Stark, MASCH, Romy Campe
Künstler in Residenz: Das erste Mal bei „New York meets Berlin“ wird es einen Künstler in Residenz geben. In diesem Jahr ist das der renommierte taiwanesische Künstler Tseng Ying-Tung.

Presenting art together across three continents.
Back to Back – encourages artists to support each other and live creativity while allowing new experiences to awaken creative visions. We are sure visitors will find many new and exciting art experiences at this year’s New York meets Berlin exhibition.

Long-standing exhibition alternates between America and Berlin
Artists from Berlin and New York exhibit their works for the tenth time. Paintings, sculpture, drawings, installations, collages, and experimental works are on display. The venue changes annually between Berlin and New York. This year the exhibit is at the Berlin gallery KunstWerkberlin.

The expert jury
An expert jury on both sides selects works of art with exciting results. This year’s jurors include, from New York, Vida Sabbaghi, Executive Director of COPE NYC, and from Berlin, the jurors are KunstWerkberlin gallery owner, Matyas Varga, and, Romy Campe, founder of Kunstleben Berlin.

New York meets Berlin: partnership, exchange, and mutual support
The project “New York meets Berlin” was originally initiated by Kunstleben Berlin and Skylight Gallery NYC. Since then, the project has evolved. New to the program are plans to integrate COPE NYC Artists in Residence on both continents. Our common goal is to connect the art capitals of Berlin and New York. We want to be a platform for artists who venture into the international art scene and present their art to an open-minded audience.

The following artists are participating:
New York: Carla Goldberg, Lisa Zukowski and Renee Phillips
Berlin: Anastasia Obaregbe, Hanna Hennenkemper, Hans-Peter Stark, MASCH and Romy Campe
Artist in Residence: For the first time at „New York meets Berlin“ there will be an artist in residence. This year it will be the renowned Taiwanese artist, Tseng Ying-Tung.